Archiv des Autors: Andreas Sturm

Über Andreas Sturm

... entwickelt Software, interessiert sich für Open Data und Design, schreibt hier über Informationen, die er selbst nicht jedes mal neu googlen möchte und dokumentiert das Ergebnis kleinerer IT naher Aufgaben, deren jeweiliges Problem auch andere Menschen treffen kann.

pc software

Hilfreiche PC Software

License Crwaler

Das Tool listet alle auf dem Windows PC installierte Software und zugehörige Lizenzschlüssel bzw. Seriennummern auf. Sehr hilfreich, wenn der Rechner „umgezogen“ wird, aber die Lizenzschlüssel verloren sind. Zum download auf heise.de

Personal Software Inspector

Die Software bietet eine Art Inventarisierung für auf einem Windows PC installierte Programme. Ziel ist die Prüfung installierter Versionen, um diese stets auf dem neuesten Stand zu halten. Zum download auf heise.de

SnagIt

Screenshots schießen, das ist die Aufgabe von SnagIt und diese Aufgabe beherrscht es sehr gut. SnagIt ist nicht kostenlos, kann aber erstmal getestet werden. Zum Test download auf heise.de

Folder Visualizer

Das Programm analysiert die Festplatte und findet speicherfressende Programme sowie übermäßig große Dateien. Zum download auf chip.de

NetSpeedMonitor

Das Tool zeigt auf Windows PCs in der Taskleiste die Download- und Uploadraten an, außerdem sammelt es Statistikdaten. Ganz gut, wenn man mal beim DSL Anbieter nachhaken will, wie es um die Bandbreite steht. Zum download auf hesie.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
farbverlauf

Farben, Formen, Styles

CSS Gradient erstellen

Mit Colorzillas CSS Gradient Generator erstellst Du im Handumdrehen professionelle Farbverläufe.

Farbschemata

colr.org und Adobe Kuler helfen Dir bei der Suche eines geeigneten Farbschemas.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (4 votes cast)
toolbox

Tools rund um Website und Projektarbeit

Etwas unübersichtlich ist der Markt der Tools und Software Produkte für Erstellung, Pflege, Test und Anlayse von Website Projekten schon. Wer einmal seinen „Werkzeugkoffer“ gepackt hat, ist froh, sich damit um seine Projekt kümmern zu können.

Wer noch nach speziellen Lösungen oder einer guten Dokumentation sucht bekommt heute eine weitere Liste brauchbarer Werkzeuge und Seiten:

der WYSIWYG Web Builder

Ein wenig aus der Mode geraten, sind Webeditoren schon, aber für kleine Projekte, den Heimgebrauch oder einen Prototypen immer noch eine ernstzunehmende Alternative. Mit dem  WYSIWYG Web Builder lassen sich auch komplexere Projekte ohne HTML Kenntnisse erstellen und pflegen. Die Software ist nicht kostenlos, aber stabil und umfangreich.

ibm Maqetta

Maqetta lässt Dich Online HTML 5 Prototypen für User Interfaces erstellen. Alles was man braucht, ist ein Browser und einen Account – und schon kann der Designprozess losgehen.

Open Site Explorer

Open Site Explorer analysiert alle Backlinks einer Website. In der neuesten Version werden auch tweets, likes und shares berücksichtigt. Man kann Seiten vergleichen und erhält zahlreiche Information rund um seine Online Reputation. In der kostenlosen, unregistrierten Version ist das Abfragelimit stark eingeschränkt.

dochub

dochub könnte man als selfhtml 2.0 bezeichnen. In einem durchdachten, schnellen Interface lässt sich leicht und schnell durch die Dokumentation von css, html, php, javascript, dom, jquery und python navigieren und das benötigte Wissen nachschlagen. Nicht ganz so komfortabel, aber auf dem Weg zu einem Kompendium ist man bei web platform docs.

infogr.am

infogram lässt Dich Deine Präsentationen langweiliger Zahlenmaterialien und Statistiken in einem neuen frischen Design erstellen. Infografiken können auch einmal anders aussehen und für diejenigen, die gestalterisch kein Händchen haben, ist es ein echte Hilfe. Alternativ kann man auch einen Blick auf piktochart werfen.

mindmeister

mindmeister bietet Dir die Möglichkeit, Mindmaps online zu erstellen. Dabei legt man größten Wert darauf, gemeinsam an einer Mindmap arbeiten zu können. Ganz bequem lässt sich von mehreren Rechnern aus gemeinsam über eine Browsersitzung an einem Brainstorming arbeiten. Livechat, Zugriff von überall aus und ein sicherer Zugang machen echt Spaß.

prezi

Prezi bietet echte Online Präsentation auf so vielen Rechnern, wie man mag. Und das in einer neuen und modernen Art. Deine Päsentation steht – einfach weltweit Gäste einladen und es geht los.

Opera Dragonfly

Was dem Firefox sein Firebug, ist dem Opera sein Dragonfly – development und debugging im Browser und in diesem Fall halt im Opera.

resizeMyBrowser

Es geht zwar auch mit zahlreichen development addons, aber wenn man mal beim Kunden sitzt und schnell ein definiert großes Browserfenster benötigt hilft resizeMyBrowser.

google Closure Tools

Die google closure tools helfen Dir dabei, schnellen, sauberen und leichtgewichtigen Javaskript Code zu erstellen.

Zulu URL Risk Analyzer

Zulus URL Risk analyzer überprüft eine angegebene URL auf mögliche Sicherheitsrisiken.

 

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
bluestacks

WhatsApp läuft und läuft und läuft

WhatsApp hat erfolgreich eine Nische zwischen den Branchengrößen, sozialen Netzwerken und SMS gefunden. Man findet kaum jemand, der nicht regelmäßig am Smartphone mit dieser kleinen, unsicheren aber günstigen Lösung Neuigkeiten tauscht.

Anders als bei der Konkurrenz ist derzeit kein direkter Einsatz am Dektop Computer möglich. Auf Umwegen schon und eine dieser Lösungen ist die Emulation eines Andorid Endgerätes.

Dazu installiert man zunächst den BluestacksApp Player um anschließend im Player WhatsApp über eine APK Datei zu installieren. Zur Einrichtung muss WhatsApp auch auf dem Telefon installiert werden, um eine gültige Handynummer zu registrieren, mit der dann ein Freischaltcode generiert werden kann. Dieser kann über die Einstellungen in der Emulation eingegeben werden.

Unschön ist, daß immer nur ein Gerät mit zeitlichem Verzug verwendet werden kann, deinstalliert man außerdem auf dem Handy die App wieder, ist der Status auch bei beendetem AppPlayer nicht eindeutig erkennbar – Nachrichten gehen so ins Leere.

Der Emulator kann aber noch mehr – schließlich lassen sich die meisten Apps aus dem App Store installieren – man kann also eine Menge Spaß haben. Bluestacks gibt’s auch für den Mac – das ist dann schon skuril – andorid auf iOS – wunderbar 😉

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
govdata

Govdata

govdata.de möchte einmal einen zentralen und einheitlichen und offenen Zugang zu Verwaltungsdaten aus Bund und Ländern bieten. Dem Anspruch wird man bisher auch bei den bereits verfügbaren Daten nur zum Teil gerecht. Es gibt auch eine ganze Menge Kritik an diversen Linzenzfragen und der Verfügbarkeit von Daten.

Möglicherweise ist die Sorge nicht ganz unberechtigt, daß die Zukunft weniger transparent wird als sie sein kann und, daß unter Umständen zu ungerechtfertigten Kosten – es bleibt spannend.

Ganz modern gibt es auch eine umfangreiche Auflistung von gov Apps, nicht immer aus Hand einer „Behörde“ aber nah am öffentlichen Interesse.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
offenes parlament

Offenes Parlament

Unter offenesparlament.de werden Fakten zu umstrittenen Gesetzesnovellen, kleinen Anfragen mit großer Wirkung oder spannenden Themen im Plenum geliefert. Das Angebot ist „unfertig“ und nicht immer brandaktuell, grundsätzlich ist das Format aber verfolgenswert.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
teamviewer android

Teamviewer für mobile

Teamviewer gibt es als App für Android, iPhone, iPod touch, iPad, Windows 8 / RT und für Windows Phone 8. Die App ermöglicht Support / Fernsteuerung über das mobile device. Im Test konnte ich problemlos einen PC fernsteuern, dabei ist die Bedienung auch über einen kleinen Screen ohne Einschränkungen möglich.

Zudem gibt es eine Webmeeting Version und eine um Samsung Geräte fernzusteuern. Aktuell existiert noch keine allgemein verwendbare iOS oder Android Version für die Fernsteuerung eines mobile devices, scheinbar fehlt hier noch die Unterstützung seitens der Gerätehersteller.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
grundgesetz

Das Grundgesetz wird Opendata

Der Chaos Computer Club hat das Grundgesetz als Open Data veröffentlicht. Auf der Seite können alle Texte und Veränderungen seit 1949 nachgelesen werden. Man kann sehen wann und wie es von wem geändert wurde und wie die politischen Verhältnisse zum Zeitpunkt der Änderung waren.

Weitere Dokumente auf der Plattform sind erwünscht.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
bundestag

Der Bundestag Online

Seit Anfang 2013 gibt es ein neues „Bundestags-Archiv„, dort werden alle Protokolle und Drucksachen von 1949 bis 2005 zur Recherche angeboten. Dokumente neueren Datums können im Dokumentations System für parlamentarische Vorgänge gesucht werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
finde schriftzeichen

Schriftzeichen finden

Willst Du nur spielen, oder suchst Du ernsthaft ein bestimmtes Schriftzeichen? Eigentlich ist es egal, warum Du shapecatcher.com ansteuerst, da das Tool Spaß macht und dabei noch gut funktioniert.

Das Tolle: Du zeichnest ein Schriftzeichen in eine Box und erhältst auf Knopfdruck eine Liste aller Unicode Zeichen, die dem zuvor gezeichneten „Bild“ entsprechen könnten. Dabei bekommst Du folgende Infos:

  • das Zeichen als Zeichen
  • den Unicode Namen
  • den Unicode Block
  • den Unicode Codepoint
  • die HTML Entsprechung
  • eine Anweisung, wie Du das Zeichen mit der Tastur eingeben kannst

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)