Windows – Installationsroutinen

Auf einem Windows PC finden sich immer mehr Dateileichen in Form von Installationsroutinen. Updates, Softwarepakete, Service Packs – alles kommt mit einer Installationsroutine, welche meist nicht mehr gelöscht, sondern in einem nicht sofort ersichtlichen Ordner abgelegt wird.

Häufigster Grund: Downloads

Früher hatten Sie mal einen Datenträger, heute erhalten Sie die meisten Installationen per Download und die müssen erstmal irgendwo hin. Die meisten Pakete werden aber so geschnürt, dass Binär- und Datendateien mit dem Installationsskript gemeinsam ausgeliefert und abgelegt werden.

Nicht einfach löschen

Leider lassen sich Änderungen an einer Installation oder die Entfernung der Software nicht ohne die Installationsroutine und die dazugehörigen Dateien entfernen. Wer jetzt z. B. ein per Download bezogenes Installationspaket einfach löscht, wird die Software nicht mehr so einfach los und kann meist auch keine Veränderung mehr vornehmen.

Verschieben

Hat man genug Platz auf einer externen Platte, sollte man dieRoutinen dorthin verschieben, oder idealerweise dirket von dieser externen Ressource installieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)