Windows – Systemhardware ermitteln

Vor jeder Optimierung muss erst einmal der Ist Zustand festgestellt werden. Dann lässt sich leicht ermittelt, wo das Nadelöhr versteckt ist. Man kann nun den Rechner aufschrauben, noch verfügbare Handbücher wälzen und mit Windows Boardmitteln Teile der Hardware identifizieren.

Leicht geht das mit einem geeigneten Tool.

Um schnell ausreichende Informationen zur Hardware und möglichen Konfigurationsfehlern zu erhalten sollte man sich die freie Version von Sandra / Sisoftware downloaden und installieren.

Nach Feststellung der Systemausstattung kann man die auch wieder de-installieren.

Maßgebliche Komponenten

Über die folgenden Komponenten sollte man sich im Klaren sein, denn hieran sind günstige Tuningmaßnahmen anzulehnen.

  • Mainboard
  • Prozessor / CPU
  • Arbeitsspeicher / RAM
  • Festplatte / HDD
  • Grafikkarte
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)