Schlagwort-Archive: domain

Website URLs

Ihre gute Adresse

Neben der Domain einer Website erhalten die einzelnen Sieten / Unterseiten eigene Namen.

Bestimmt haben Sie in der Adresszeile Ihres Browser schon einmal so eine Adresse gesehen:

http://www.website.com/index.php?id=1422&category=12

Da sehen weder Sie noch eine Suchmaschine auf den ersten Blick um was es sich handelt. Die Adressen Ihrer Seite sollten für sich selbst sprechen und so aussehen:

http://www.website.com/handwerkzeug_online_shop_weber.htm

oder

http://www.website.com/handwerkzeug_online_shop_weber/

Erstellen Sie die Seiten „von Hand“ mit einem Desktop Tool, haben Sie die Namen der Seiten voll unter Kontrolle, verwenden Sie ein CMS oder Blog-System, müssen Sie die Konfiguration anpassen oder möglicherweise ein Plugin installieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Ihre Domain – die richtige Wahl zählt

Der optimale Name für Ihre Webseite

Die Auswahl der richtigen Domain ist nicht immer leicht. Neben Ihrem guten Namen sollten nähmlich auch Ihr Angebot, Ihre Dienstleistung oder Ihr Anliegen aus dem Domain Namen hervorgehen.

Außerdem kann die Wahl der so genannten Top Level Domain, also der Endung (z.B. .de oder .com) eine bestimmte Außenwirkung haben: Ist das Angebot national (.de, .at, .nl) oder eher international (.com, .org)?

„Kaufen“ Sie eine Domain

Kostenlose Domains eignen sich für private Website Projekt oder z.B. einen Verein. Betreiben Sie in irgendeiner Form ein Unternehmen „hinter“ dem Webseiten Angebot, sollten Sie eine Domain mit Top-Level Endung registrieren, das wirkt professionell und seriös.

Name und Angebot

Wählen Sie den Domain Namen so, daß bereits wichtige Schlüsselwörter enthalten sind. Einige Beispiele:

  • Fussball-1860-Bad-Tauber.de
  • Skat-Verein-Neuberg.de

Für Unternehmen wird es ein wenig schwieriger. Betreiben Sie eine Schreinerei unter dem Namen „Schreinerei Walter“ könnte Ihre Domain Name „Schreinerei-Walter.de“ lauten. Betreiben Sie eine Spedition unter dem Namen „Dachser“ müssen Sie aufgrund der gültigen Wettbewerbs Bedingungen möglicherweise auf das „Spedition“ im Domain Namen verzichten und können Ihre Web Seite nur z.B. „Dachser.com“ nennen. Sie handeln sich sonst möglicherweise eine Abmahnung ein.

Namensrecht

Lassen Sie Ihren Unternehmensnamen immer schützen und achten Sie darauf, auch andere Top Level Domains mit Ihrem Domain Namen zu reservieren. Stellen Sie sich vor, Sie expandieren international und ein findiger Domainhändler hat Ihre nun begehrte „.com“ Adresse reserviert, dann müssen Sie sie wahrscheinlich teuer freikaufen.

Achten Sie darauf, nicht die Namensrechte anderer zu verletzen. Manchmal ist es nötig weitere Auskünfte zum Namensrecht einzuholen, z. B. beim Deutschen Marken und Patentamt oder einem Fachanwalt für Markenrecht.

Verwenden Sie soweit möglich keine Eigennamen oder Gattungsnamen, es sei denn, sie sind Teil Ihres Firmennamens oder entsprechen Ihrem Firmennamen (z.B. Domain-Name: Baum.de – Firmenname: Baum retec GmbH, das ist leicht grenzwertig). Privatleute und gemeinnützige Vereine haben es da etwas leichter und können auch Eigennamen oder Gattungsnamen wählen.

Wo bekommt man eine Domain

Wenn Sie Webspace, also Speicherplatz bzw. ein Website Paket buchen, können Sie in den meisten Fällen auch direkt eine Domain mitbestellen. Anbieter wie 1und1 oder hosteurope bieten auch immer Tools an, mit denen sich prüfen lässt, ob die Domain noch frei ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)